Zum Inhalt springen

Blog-Content

Philharmonie

Manchmal nervt die Großstadt: all die Menschen, all der Müll, … Dann möchte man nur noch raus. „Raus“ liegt manchmal aber auch mittendrin. So wie die Philharmonie. Zwischen Touri-Getümmel, Dom und Kölner Altstadt, Lokalen, Geschäften, Dealern und dem Urin-Gestank rund um den Musical Dome offenbart sich hinter den Türen der Philharmonie eine ganz andere Welt voller Kultur, Ruhe und – ja, Höflichkeit. Jacke und Welt an der Garderobe abgeben, sich zum Platz geleiten lassen, in dem tiefen Sessel versinken und genießen. Die Philharmonie hat ein vielseitiges Programm: von großen Namen alter Zeit bis hin zu großartigen, aktuellen Songs. Von einem Orchester gespielt klingt alles beeindruckend und wunderschön. Tipp: In die Philharmonie kommt man übrigens auch gratis und zwar jeden Donnerstag von 12:30-13:00 Uhr.

Wo liegt’s? Bischofsgartenstr. 1 in 50667 Köln, Google Maps

Wie hinkommen? Mit den KVB-Linien 5, 15, 16 oder 18 bis zur Haltestelle Dom/Hauptbahnhof.


Kölner Lichter

Feuerwerk im Sommer für ömesöns? Da simmer dabei, dat is prima! Hoch dat Kölsch! Jedes Jahr im Sommer findet auf dem Rhein das Spektakel Kölner Lichter statt. Gut, die Brücken sind mit Planen und Bauzäunen abgesperrt, die aufgebauten Tribünen und ein paar andere Plätze kosten Eintritt, aber da rückt der Kölner eben am kostenlosen linksrheinischen Ufer zusammen und trifft sich eben schon Stunden zuvor, um einen guten Platz zu ergattern. Schnell freundet man sich mit den benachbarten Sitzgruppen an. Das übrig gebliebene Steak vom Grill wird weitergereicht und etwas Nachtisch ist auch noch übrig. Trink doch ene mit! Ach, ich hatte erwähnt, dass es ein Feuerwerk gibt …?

Wo liegt’s? Auf dem Rhein; grob zwischen Zoobrücke und Schokoladenmuseum.

Wie hinkommen? Am besten mit dem Rad oder zu Fuß. Die KVB ist bei Großveranstaltungen leider oft überfordert.

Was kostet’s? Linksrheinisch ist’s umsonst, rechtsrheinisch gibt es einige Tribünen, die Eintritt kosten. Auch vom Schiff kann man das Feuerwerk bewundern. Eintrittspreise lassen sich auf der Homepage finden (s. Link).

Wann startet’s? Am 16. Juli 2016. Das Feuerwerk gibt’s um 23:30 Uhr.


Siebter Himmel

Der Name ist Programm! Der verwinkelte Concept Store ist eine eigene Welt für sich, in der Du in jeder Ecke etwas Neues entdeckst: Wohnaccessoires im skandinavischen Minimalismus, Hörbücher, Leseecken, in die man sich zurückziehen kann, einen Bereich für Kids, Postkarten, ein typisches kölsches Büdchen, Kleidung, Deko-Artikel, … und vor allem eines: Bücher, Bücher, Bücher. Hier findest Du zwar auch den typischen Mainstream, den Du in jedem Buchladen bekommst, aber eben auch die kleinen, feinen Werke, nach denen Du sonst ständig suchst. Aber ich muss Dich warnen: Bring Zeit mit. Den Siebten Himmel wirst Du nämlich nicht mehr so schnell verlassen wollen …

Wo liegt’s? Brüsseler Str. 67, 50672 Köln, Google Maps

Wie hinkommen? Mit den KVB-Linien 3, 4, 5, 12 oder 15 bis zur Haltestelle Friesenplatz.

Wann geöffnet? Mo-Sa: 10-19 Uhr.


Weitere Blogartikel finden sich z. B. hier.