Zum Inhalt springen

SPRACHE: Wortwahl – Welche Wörter verwende ich?

Um es in einem Beispiel zu verdeutlichen: Was riecht denn hier? Was duftet denn hier? 

Man könnte meinen, dass die Wörter riechen und duften synonym sind – doch das sind sie nicht. Denn hinter diesen Verben stecken die Substantive Geruch und Duft. Mit beiden Begriffen assoziieren wir ein olfaktorisches Erlebnis. Mit dem Wort Geruch sind wir sehr nah an den Substantiven Körpergeruch, Schweiß, Gestank und rümpfen innerlich schon die Nase. Wir sind negativ eingestellt.

Mit dem Wort Duft sind wir bei Blumen und frischer Wäsche, unserem Lieblingsparfüm, bei geliebten Menschen – wir sind positiv eingestellt. Welche Wörter wir nutzen, ist super wichtig. Denn sie wirken auf den Kunden und beeinflussen seine (Kauf-)Entscheidung.

In der Reihe SPRACHE greife ich Fragen zur Gestaltung von Texten im E-Commerce auf. Sie haben auch eine Frage? Schreiben Sie mir. Ich liefere Ihnen die Antwort!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.